Aussehen....

 


Die Otterhounds haben eine Schulterhöhe von 60 - 69 cm und ein Gewicht von ca 30 - 45 kg. Rüden sind in der Regel größer und schwerer als die Hündinnen.


( Foto: vorne unsere Hündin " Marla" ist deutlich niedriger als der dahinter stehende Rüde "Bär" )

 Im Groben entspricht dies der Größe eines Deutschen Schäferhundes oder eines Golden Retrievers. 
Der Otterhound hat als "Wasserhund" ein stark rückfettendes Fell, aber er haart kaum im Vergleich zu anderen Rassen. Es wird behauptet, dass der Otterhound für Allergiker geeignet ist. Was ich hier weder bestreiten noch bestätigen möchte. Aber ich denke doch, dass diese Aussage damit zusammenhängt, dass die Rasse tatsächlich kaum Haare verliert.
( Doch gehen Sie auf Nummer sicher und verbringen Sie ein paar Stunden mit möglichst engen Kontakt zu einem Exemplar dieser Rasse, bevor sie dieser Aussage glauben schenken. )




Foto:  Marla und Aragon, beide Farbschlag "black & tan" mit mittlerer Fellänge

Der Otterhound ist " rough coated", also rauhhaarig, wabei die Felllänge variabel ist. Manche Exemplare wirken in der Felllänge eher wie ein Deutsch Drahthaar. Also am Körper eine kürzeres Fell, aber im Gesicht viel Bart. (- Auch der Junghund hat zumeist noch kein ausgeprägtes langes Fell. ) 
Andere Exemplare wirken fast genauso langhaarig wie ein Bobtail.
Dabei fühlt sich das Fell aber nie "drahtig" an.
 

Impressum
 
Beate Feldmann
50321 Brühl

Tele: 02232 9935039
email: beafeldmann@t-online.de
geplante Otterhound-Würfe
 
Deutschland - Frühjahr 2018 !
hier in Brühl !
 
26 Besucher (258 Hits)